Was ist eine Gleitringdichtung?

Eine Gleitringdichtung ist eine Vorrichtung, die verwendet wird, um Dichtungen am Eintritts- oder Austrittspunkt einer rotierenden Welle bereitzustellen. Es ist eine wichtige Komponente in Kreiselpumpensystemen. Dieses Gerät bewahrt die Integrität des Pumpensystems, indem es Verunreinigungen fernhält und Flüssigkeitslecks verhindert. Die Gleitringdichtung wird häufig bei verschiedenen Dichtungsdesigns verwendet, um sekundäre Dichtungen zu schmieren, die Dichtungsumgebung zu kontrollieren und Leckagen zu erkennen.

Die Gleitringdichtung besteht aus rotierender Gleitfläche, stationärer Gleitfläche und integriertem Stopfbuchsdeckel. Abhängig von den variablen Prozessen und Pumpentypen stehen verschiedene Arten von Gleitringdichtungen zur Auswahl. Jeder Dichtungstyp hat seine speziellen Eigenschaften und sein Design, die ihn für bestimmte Anwendungen geeignet machen.

Verschiedene Arten von Gleitringdichtungen

Ausgewogene Siegel
Ausgewogene Siegel

Die balancierten Gleitringdichtungen sind besonders ideal für höhere Betriebsdrücke, üblicherweise über 200 PSIG. Diese Dichtungen eignen sich auch perfekt für den Umgang mit Flüssigkeiten mit höherer Flüchtigkeit und geringer Schmierfähigkeit.

Unausgeglichene Dichtungen
Unausgeglichene Dichtungen

Diese Art von Versiegelung weist aufgrund des besser kontrollierbaren Oberflächenfilms eine minimale Produktleckage auf. Die unbalancierte Gleitringdichtung ist eine perfekte Option für kompliziertere Ausgleichsdichtungen.

Pusher-Gleitringdichtungen
Drückerdichtungen

Die Schieber-Gleitringdichtung hat eine oder mehrere Federn, um die Schließkräfte der Dichtung aufrechtzuerhalten. Es kann für eine Abdichtung bei höherem Druck sorgen und hat einen Nachteil gegenüber dem Elastomer der primären Dichtfläche.

Non-Pusher-Gleitringdichtungen
Non-Pusher-Dichtungen

Die nicht drückenden Gleitringdichtungen verwenden einen Elastomer- oder Metallbalg, um die Schließkräfte der Dichtung aufrechtzuerhalten. Diese Art von Dichtung ist perfekt für Hochtemperatur- und Schmutzanwendungen.

Herkömmliche Dichtungen
Herkömmliche Dichtungen

Die herkömmlichen Gleitringdichtungen sind im Allgemeinen kostengünstig. Sie werden häufig an umfangreichen Serviceeinrichtungen installiert.

Patronendichtungen
Cartridge Gleitringdichtungen

Die Cartridge-Gleitringdichtungen integrieren unterschiedliche Dichtungselemente in einer Baugruppe. Sie können den potenziellen Fehler beim Zusammenbau und den Zeitaufwand für den Dichtungsaustausch reduzieren.

Gleitringdichtungsdesign

Ein grundlegendes Gleitringdichtungsdesign besteht aus 7 Komponenten, wie zum Beispiel:

  1. Stationäre Komponente
  2. Dichtungselement für stationäre Komponenten
  3. Rotierende Komponente
  4. Dichtungselement für rotierende Komponenten
  5. Frühling
  6. Drüsenplatte
  7. Klemmring
Gleitringdichtungsdesign
Dichtstellen der Gleitringdichtung

Dichtstellen der Gleitringdichtung

Die Gleitringdichtungen haben 4 primäre Dichtstellen, darunter:

  1. Die Dichtung zwischen stationären und rotierenden Flächen, bekannt als Primärdichtung.
  2. Die Dichtung zwischen der Stirnseite der Stopfbuchse und dem stationären Element, wie z. B. einer Dichtung.
  3. Die Dichtung zwischen Wellenschutzhülse und rotierendem Teil, die als Sekundärdichtung bezeichnet wird.
  4. Die Dichtung zwischen der Stopfbuchse und der Flanschplatte ist normalerweise ein O-Ring oder eine Dichtung.

Warum Gleitringdichtung verwenden?

  • Kein sichtbares Leck
  • Kann die Hülse oder die Pumpenwelle nicht beschädigen
  • Weniger Wartung, da die Dichtungen innenliegende Federn haben
  • Die Gleitringdichtung hat leicht belastete Gleitflächen, die minimale Energie verbrauchen
  • Lagerverschmutzung im Normalbetrieb verringern
  • Weniger Korrosion
  • Kann ein Vakuum abdichten
  • Weniger Reinigung des Bereichs
  • Bis zu 20 Jahre lebenslange Garantie
Warum Gleitringdichtung verwenden

Merkmale von Gleitringdichtungen

Patronendichtungen
Patronendichtungen

Diese Dichtung ist vormontierter Bestandteil von Gleitringdichtungen. Dies erleichtert die Installation und verhindert mögliche Fehler bei der Installation der Gleitringdichtung.

Siegeltöpfe
Siegeltöpfe

Dichtungstöpfe werden in den Gleitringdichtungen benötigt, um eine Pufferflüssigkeit für Doppelpatronendichtungen bereitzustellen. Sie können nicht nur als Schmierpuffer, sondern auch als Kühl- oder Wärmesperrflüssigkeit dienen.

Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen