Die verschiedenen Arten von Nieten und ihre gemeinsamen Anwendungen

Wenn es um die Herstellung von Produkten geht, werden Sie feststellen, dass es häufig die kleinsten Komponenten sind, die den größten Unterschied ausmachen. Und im Fall von Nieten können wir deutlich sehen, dass das stimmt. 

Sie sind vielleicht nicht die größten Komponenten einer Produktmontage, aber Nieten leisten einen großen Beitrag. In diesem Artikel untersuchen wir diese Materialien sowie die verschiedenen Arten, die Ihnen zur Verfügung stehen. 

Die verschiedenen Arten von Nieten, die für die Herstellung verfügbar sind

Bevor wir weitermachen, werfen wir einen Blick auf die verschiedenen verfügbaren Niettypen, um etwas Klarheit zu schaffen:

Der Vollniet 

Wenn Sie an eine Niete denken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie auch an diese denken. Der Vollniet zeichnet sich dadurch aus, dass er – vor vielen – eine der ursprünglichen gespaltenen Optionen ist individuelle Nieten begann mit der Entwicklung. 

Hier haben Sie einen einzelnen Schaft mit einem zylindrischen Körper, der an einem seiner Enden auch mit einem Kopf versehen ist. Sie nehmen im Wesentlichen das andere Ende, das keinen Kopf hat, verformen es und die Installation erfolgt von dort aus. 

Die meisten Vollnieten werden für Anwendungen wie den Schiffsbau, den Hochbau und mehr verwendet. 

Blindniete

Wenn Sie mit der Blindniete nicht vertraut sind, kennen Sie vielleicht die Popniete. Nun, sie sind so ziemlich dasselbe. Diese Nieten haben einen röhrenförmigen Körper und einen Dorn, der durch ihre Mitte verläuft. 

Zur Montage wird der Blindniet auf einer Seite des Werkstücks platziert und sorgt dort für eine zuverlässige und stabile Verbindung. Diese Nieten finden unterschiedliche Anwendungen, von der Blechverarbeitung bis hin zur Bauindustrie. 

Antriebsnieten

Wenn es um Nieten geht, die an bestimmte Formen angepasst wurden, erfreuen sich Treibnieten großer Beliebtheit. Sie sind den Vollnieten sehr ähnlich, unterscheiden sich jedoch darin, dass ihre Dorne kurz sind und praktisch aus der Unterseite der Nieten herausragen. 

In den meisten Fällen werden diese Nieten zum Befestigen von Gegenständen wie Tafeln und Schildern verwendet. Und wann immer Sie eine stabile und unverfälschte Verbindung herstellen müssen, ist dieser Nietentyp genau das Richtige für Sie. 

Rohrnieten

Durch ihren Hohlkörper zeichnen sich diese Nieten dadurch aus, dass sie sich sehr einfach komprimieren lassen. Manche Leute kennen sie als Kleidungsnieten or runde NietenSie sind entweder mit runden oder flachen Köpfen erhältlich, wodurch sie sich ideal für meist leichte Anwendungen eignen – Lederherstellung, Kleidung usw. 

Spaltnieten:

Der Name „Spaltniet“ leitet sich eigentlich vom Funktionsprinzip ab Niettyp. Hierbei handelt es sich um Nieten mit zwei Schenkeln, die im Wesentlichen aufplatzen, sobald die gesamte Niete selbst in ein Loch gesteckt wurde. 

Geteilte Nieten sind hübsch kleine NietenSie dienen hauptsächlich dazu, Lederstücke mit ähnlichen Stoffen zu verbinden.

Multi-Grip-Nieten

Mit einem Multi-Grip-Niet haben Sie eine Nietoption, die grundsätzlich mit unterschiedlichen Grip-Längen funktioniert. Das bedeutet, dass die Nieten mit unterschiedlichen Materialien umgehen können, egal wie dick sie sind.

Dies ist eines der vielseitigsten Arten von Nieten, Und es trägt dazu bei, dass unterschiedliche Größen nicht mehr erforderlich sind – oder zumindest Ihre Abhängigkeit davon verringert wird. Solange Sie wissen, dass Sie mit unterschiedlichen Materialstärken arbeiten, ist die Multi-Grip-Niete durchaus effektiv. 

Oscar-Nieten

Die Oscar-Niete hat eine ähnliche Form wie die Blindniet. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass diese meist mit breiten, flachen Köpfen ausgestattet sind. Das Mikroniete hilft auch beim Kombinieren von Materialien und ist in dieser Hinsicht bekanntermaßen sehr effektiv. 

Diese Nietarten sind meist anwendbar in der Luft- und Raumfahrtindustrie, wo Sie die richtige Kontrolle über das Aussehen und die allgemeine Aerodynamik des Materials behalten müssen. 

Bündige Nieten

Der bündige Niet verfügt über einen Kopf, der perfekt in die Oberfläche eines Arbeitsplatzes passt. Diese Position sorgt für ein glattes und zuverlässiges Finish, das verschiedene aerodynamische Eigenschaften aufweist und wie der Oscar aussieht Niettyp, dieser funktioniert auch gut in Luft- und Raumfahrtfunktionen. 

Strukturelle Nieten

Diese Nieten sind für ihre beeindruckende körperliche Stärke bekannt. Der zusätzliche Verriegelungsmechanismus bedeutet auch, dass diese Nieten Ihrem Bau zusätzliche Haltbarkeit und Festigkeit verleihen können. 

im Gegensatz zu anderen Ziernieten für Leder und zugehörigen Materialien funktioniert dieser Niet perfekt in Situationen, in denen Sie das richtige Maß an struktureller Integrität benötigen. 

Schulternieten

Die Schulterniete hat die traditionelle Nietenform. Allerdings im Gegensatz zu vielen anderen Nieten und StifteDiese verfügen über verlängerte Schäfte, die zwischen Kopf und Unterschenkel stehen. Dieses komplizierte Design macht die Schulternieten stärker und eignet sich daher perfekt, wenn Sie Lasten tragen müssen. Daher der Name „Schulter“. 

Dieser Nietentyp funktioniert in verschiedenen Branchen, in denen Sie viel Gewicht halten müssen – Automobilindustrie, Elektronikindustrie, Industriemaschinen usw. 

Antriebsschraubenflüsse

Wenn Sie jemals danach suchen individuelle NietenDann sind Schraubendreher-Schraubnieten das perfekte Beispiel. 

Hier haben Sie einen Niettyp, der die Funktionalität von Schraubnieten und Treibnieten weitgehend vereint. Mit ihren Gewindeschäften können sie Werkstücke besser greifen. Und das macht sie perfekt für Anwendungen, bei denen eine ordnungsgemäße Verschraubung und Vernietung erforderlich ist. 

HuckBolts

Diese sind ebenfalls eine beliebte Nietart und weisen große Ähnlichkeit mit den Blindnieten auf. Für den Einbau dieses Niettyps ist jedoch ein Spezialwerkzeug erforderlich, mit dessen Hilfe der Stift gestaucht werden kann und so eine dauerhafte Verbindung entsteht, die Vibrationen standhält. 

Diese Nieten eignen sich auch für den harten Einsatz und sind daher durchaus bemerkenswert.

Ein Überblick über Nieten

Jetzt, wo wir das verstehen verschiedene Arten von NietenNehmen wir uns einen kurzen Moment Zeit, um zu verstehen, was diese Materialien sind und wie sie so bekannt geworden sind. 

Eine Niete ist ein Werkzeug, das beim Befestigen hilft. Nieten wurden unter Berücksichtigung optimaler Mechanik entwickelt und helfen dabei, mehr als ein Materialstück zu kombinieren, wodurch es für Sie viel einfacher wird, Ihren Produktentwicklungsprozess vollständig zu beschleunigen. 

Wir sehen Nieten in verschiedenen Branchen, wo sie einen Unterschied machen. Ob Sie ein benötigen großer Flanschniet die verschiedene massive Strukturen verbinden können oder kleine Nieten Obwohl diese Materialien in viel kleineren Maßstäben funktionieren, sind sie auf ganzer Linie sehr effektiv. 

Egal, ob es sich um Durchziehnieten oder ein anderes Format handelt, diese Werkzeuge werden meist mit den folgenden Komponenten geliefert: 

  • Der Kopf: Beginnen wir mit dem Kopf der Niete. Am meisten Nietarten kommen mit großen Köpfen, die auch flach sind. Wenn Sie eine Niete anbringen, drücken Sie auf den Kopf und drücken so das gesamte Material durch den Niet. 
  • Der Nietschaft: Der Schaft, auch Körper oder gespaltener Griff genannt, fungiert als zylindrischer Teil der Struktur, der schließlich durch die Löcher im Material verläuft. Wenn man also auf den Kopf drückt, wird der Nietengriff ist das, was durchgeht. 
  • Der letzte Stamm: Endlich haben wir den Stiel. Dies ist der Teil der Niete, der keinen Griff hat. Und wenn die Niete durch das Material geführt wird, kommt am anderen Ende der Schaft – oder, wenn man so will, der Schwanz – heraus. 

Wie funktionieren Nieten? 

Nehmen wir uns als Nächstes einen kurzen Moment Zeit, um die beliebte Frage zu beantworten: „Wie funktionieren Nieten??“ Im Allgemeinen läuft die Arbeit mit diesen Materialien wie folgt ab: 

Beginnen Sie mit dem Bohren eines Lochs

Wo möchten Sie das? Nietpresse bestehen? Setzen Sie die Löcher ein und stellen Sie sicher, dass Sie eine Reihe präzise ausgerichteter Verbindungen haben Nietsätze

Setzen Sie die Niete ein 

Sobald das Loch richtig ist, ziehen Sie die Niete heraus und lassen Sie sie hindurchgehen. Wie Sie sich vorstellen können, a Nietpresse kann auch verwendet werden, um ein nahtloses Einführen zu gewährleisten. 

Fügen Sie bei Bedarf etwas Kraft hinzu 

Wenn die Niete nicht nahtlos genug verläuft, benötigen Sie möglicherweise etwas Kraft. Sobald es durchdringt, besorgen Sie sich eine Nietpistole, um etwas Kraft auf das Ende des Materials auszuüben. Diese Kraft führt auch dazu, dass sich der Schwanz verformt, wodurch ein zweiter Kopf entsteht und die Materialien zusammengeklemmt werden. 

Dieser Verformungsprozess umfasst in der Regel unterschiedliche Methoden, die alle auf der Art der Niete basieren, mit der Sie arbeiten. Zum Beispiel: 

Wenn Sie mit einer Vollniete arbeiten, müssen Sie entweder auf das Endstück hämmern oder es mechanisch andrücken. 

Bei Blindnieten müssen Sie einen Dorn durch den Körper der Niete ziehen und so die Verformung bewirken, die zur Bildung des zweiten Kopfes erforderlich ist. 

Setzen Sie den Joint ein und schon sind Sie bereit 

Mit einem festen Kopf und einem zweiten verformten Kopf wird die gesamte Nietverbindung gesichert und Sie erhalten eine solide Verbindung. 

Für Nieten verwendete Materialien

Im Allgemeinen gibt es unterschiedliche Materialien, die zur Herstellung von Nieten verwendet werden können. Diese Materialien können variieren, je nachdem, wofür Sie die Nieten verwenden möchten. Zu den wichtigsten Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, gehören jedoch die folgenden: 

  • Reiner Stahl: Im Allgemeinen können Stahlnieten in Kohlenstoffstahl oder Stahllegierungen gebrochen werden. Diese Nieten sind für ihre Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit bekannt.
  • Aluminium: Aluminium ist bekanntermaßen korrosionsbeständig und leicht – außerdem Dichte von Aluminium eignet sich auch hervorragend für die Herstellung von Materialien wie Nieten. 
  • Rostfreier Stahl: Dieses Material ist korrosionsbeständig und gleichzeitig sehr stabil. 
  • Kupfer und seine vielen Legierungen: Es gibt so viele Legierungen aus Kupfer Heute. Und jedes davon kann zur Herstellung verwendet werden Nieten aus Metall. Neben ihrer Stärke sehen sie auch ganz nett aus. 
  • Titan: Titan bietet eine unschlagbare Kombination aus Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und geringer Dichte. Diese Mischung eignet sich hervorragend für die Herstellung von Nieten.

Hauptanwendungen von Niettypen

Obwohl Rover relativ klein sind, sind sie zu einem festen Bestandteil der Fertigungsindustrie geworden. Diese Materialien funktionieren 

Nieten sind unglaublich vielseitige und vielfältige Materialien. Sie übernehmen so viele Funktionalitäten, darunter die folgenden: 

  • Verwendung im Gebäudebereich: Ob Sie es glauben oder nicht, Nieten werden bei der Gestaltung struktureller Aspekte von Brücken, Gebäuden und mehr verwendet. 
  • Luft- und Raumfahrtfertigung: Flugzeuge müssen leicht sein – und das bedeutet, dass auch ihre Komponenten leicht sein müssen. Nieten lassen sich problemlos in diese Funktionalität integrieren. 
  • Autobau: Wenn Fahrzeughersteller Automobilteile wie Rahmen und Verkleidungen verbinden müssen, greifen sie in der Regel auf Nieten zurück.  
  • Schiffbau: Hier verleihen Nieten Schiffen zwei Dinge – ihre leichte Bauweise und ihre Fähigkeit, Korrosion zu widerstehen. 
  • Bahnanwendungen: Genau wie bei Schiffen helfen Nieten auch dabei, die Komponenten von Triebwagen und anderen Strukturelementen zu verbinden, die in diesem Raum äußerst nützlich sind. 
  • Elektronik herstellen: Wenn Sie Leiterplattenkomponenten befestigen oder Materialien verbinden müssen, die in elektronischen Geräten verwendet werden, sind Nieten auf jeden Fall praktisch. 
  • Herstellung von Konsumgütern: Ob bei der Herstellung von Möbeln oder bei der Herstellung von Metallblechen, die für die Entwicklung einiger unserer Produkte verwendet werden, Nieten sind ebenfalls sehr praktisch. 
  • Verwendung im Modebereich: Nieten sind ein wichtiger Bestandteil bei der Herstellung von Verschlüssen für Koffer, Taschen und andere Accessoires, die wir ebenfalls sehen. 

Andere Bereiche, in denen diese Produkte häufig Anwendung finden, sind die Öl- und Gasindustrie, medizinische und orthopädische Geräte, Verteidigungs- und Militäranwendungen, Öl- und Gasbohrinseln und vieles mehr.

Wie wählen Sie die richtige Niete für Sie aus?

Wie Sie bereits sehen können, gibt es so viele Arten von Nieten verfügbar. Und wenn Sie eine Wahl treffen möchten, müssen Sie bei der Auswahl der Option besonders vorsichtig sein. Die folgenden Faktoren können Ihnen möglicherweise bei der Entscheidungsfindung helfen. 

Verstehen Sie, wofür Sie es benötigen

Wie Sie sich vorstellen können, müssen Sie als Erstes verstehen, wofür Sie eine Niete benötigen. Auf diese Weise können Sie die Anforderungen für Ihre Anwendung verstehen und auswählen Niettyp das diese Bedürfnisse erfüllt. 

Mit welchen Materialien arbeiten Sie?

Im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen, ein Nietmaterial zu wählen, das gut zu den anderen Materialien passt, mit denen Sie arbeiten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, seien Sie hier also sehr vorsichtig. 

Entdecken Sie die Art der Verbindung 

Finden Sie als Nächstes heraus, welche Art von Verbindung Sie erstellen möchten. Sie können unterschiedliche Verbindungskonfigurationen mit unterschiedlichen Verbindungsstilen erstellen. Daher ist es hier von entscheidender Bedeutung, die richtige Kombination zu kennen. Und es wird die Verwendung Ihres Geräts erheblich vereinfachen Nietmaschine wenn alles synchron ist.

Wie groß sollte es sein? 

Bei Nieten kommt es sehr auf die Größe an. Dinge wie Länge, Durchmesser und mehr müssen berücksichtigt werden, und das Ziel besteht darin, eine Niete zu erhalten, deren Größe problemlos mit der Dicke der beiden Materialien übereinstimmt, die Sie kombinieren möchten. 

Kann es Lasten bewältigen? 

Je nachdem, was Sie vorhaben, benötigen Sie möglicherweise einen Niet, der eine optimale Tragfähigkeit erreicht. Entscheiden Sie, was Ihre Bewerbungsanforderungen sind, dann wird es für Sie wesentlich einfacher sein, herauszufinden, was Sie brauchen. 

Wie installieren Sie es? 

Ihr Niettyp muss nahtlos installiert werden können. Unabhängig davon, ob Sie mit den Händen oder mit einer Nietmaschine nieten, stellen Sie sicher, dass die Installationsmethode so einfach wie möglich ist. 

Konklusion

Nieten sind im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Bestandteil der Produktherstellung geworden. Und wenn man die Vorteile bedenkt, die sie bieten, ist es leicht zu erkennen, dass dieser Trend nicht so schnell aufhören wird. 

Wenn Sie mehr darüber erfahren oder hochwertige Nieten erwerben möchten, sind Sie bei HM genau richtig. Kontaktieren Sie uns noch heute und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können. 

Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen